logo

Office für MAC: Microsoft-Benutzerdaten aus Dokumente verschieben

avals – 26. Juli 2014 um 18:44 Uhr

Wer auf seinem MAC das Office-Paket von Microsoft nutzt, der hat auch sicher schon festgestellt, dass im Dokumente-Verzeichnis ein Ordner Namens “Microsoft-Benutzerdaten” angelegt wird und auch wenn man diesen löscht, ist er nach dem nächsten MAC OS-Start wieder da. Da mich persönlich dieser Umstand gestört hat, musste eine Lösung her und diese ist wirklich mehr als einfach.

Das Verzeichnis “Microsoft-Benutzerdateien” einfach in den Ordner “Preferences (/users/name/library/preferences) verschieben und schon taucht dieser nicht mehr unter Dokumente auf.

Schreibe einen Kommentar

1 Kommentar auf "Office für MAC: Microsoft-Benutzerdaten aus Dokumente verschieben"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: